Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb

Pistazien

Pistazien ohne Schale Roh
von 8,95 €
2-3 Werktag(e)
Pistazien in der schale geröstet, gesalzen
von 4,95 €
2-3 Werktag(e)
Pistazien Ohne Schale Roh Bio
von 14,95 €
2-3 Werktag(e)
Pistazien in der Schale Roh
von 4,75 €
2-3 Werktag(e)
Pistazien Ohne Schale Geröstet, Gesalzen
von 9,45 €
2-3 Werktag(e)
Pistazien Ohne Schale Geröstet, Ohne Salz
von 9,45 €
2-3 Werktag(e)

Schon seit der Steinzeit werden Sie von den Menschen gern gegessen, geschätzt und verehrt: Pistazien. Diese Powernuss stammt ursprünglich aus dem Gebiet der heutigen Türkei und dem Iran. Zeitweise wurde sie sogar zum knusprigen Knabberspaß der Könige erklärt und durfte von normalen Menschen gar nicht mehr verzehrt werden. Und weil ein amerikanischer Forscher, die Pistazien auch bei sich zu Hause genießen wollte, schmuggelte er sie 1930 in die USA ein. Doch bis er die Nüsse schließlich selbst knabbern konnte, verging eine lange Zeit. Denn im Schnitt dauert es fünf bis sieben Jahre, bis das erste Mal geerntet werden kann. Die Pistazienbäume bringen auch nur etwa alle zwei Jahre volle Früchte hervor. Geerntet werden kann immer nur von September bis Oktober. Die Früchte ändern dann ihre Farbe von Grün in Rosa und platzen auf.

Bei der Ernte muss besonders stark auf Hygiene geachtet werden. Jede Nuss, die einmal auf den Boden fällt, darf nicht mehr zum Verzehr verkauft werden. Denn die Pistazien sind sehr anfällig für Schimmelbefall. Bereits eine faule Nuss kann die ganze Ladung verderben. Nach der Ernte werden die Pistazien dann von ihrer fleischigen Hülle befreit, schonend getrocknet und geröstet.

100 Gramm Pistazien schlagen mit etwa 600 Kilokalorien zu Buche. Wie soll so ein Energieträger also beim Abnehmen helfen? Es kommt vor allem auf die Menge an. Eine Handvoll Nüsse reicht pro Tag völlig aus. Andererseits werden Pistazien häufig mit Schale verkauft. Sie müssen erst geschält und dann einzeln gegessen werden. Das trägt zu einer langsamen und bewussten Ernährung bei. Wir fühlen uns schneller satt. Außerdem gelingt so die Umstellung auf gesündere Nahrung auch viel leichter. Und jetzt mal ehrlich: Das Schälen der Pistazien gehört doch eigentlich zum Knabberspaß mit dazu!